Wie wird man Pfadfinder?

10. September 2009

Wer zu unserem Pfadfinderstamm gehört und wer (noch) nicht ist leicht zu erkennen: Denn nur die Mitglieder tragen ein Halstuch, das es für drei Stufen in drei Farben gibt.

Wer in den Stamm aufgenommen werden möchte, sollte erst einmal eine ganze Zeit bei den Meuten- bzw. Sippenstunden dabei sein, um sich dann ehrlich entscheiden zu können. Denn die Pfadfinder sind kein Club, bei dem man heute mal mitmacht und morgen nicht mehr. Natürlich kann jeder jederzeit “aussteigen”, aber der Sinn ist ein ganz anderer: nämlich sich zu entschließen, einen Teil seiner Freizeit mit dieser Jugendgruppe zu verbringen. Genau so heißt es nämlich in dem ersten Versprechen, das jeder abgibt, um in den Stamm aufgenommen zu werden:

“Ich will mit euch in Gruppe und Stamm als christliche Pfadfinderin / als christlicher Pfadfinder zusammenleben, allzeit für Kameradschaft und Gerechtigkeit eintreten und Hilfe geben, wo Hilfe notwendig ist.”

Damit das jemand ehrlich versprechen kann, muss er die Pfadfinderei ein Stück weit kennengelernt haben. Und natürlich muss der Stamm denjenigen kennengelernt haben, um entscheiden zu können, ob man den Neuen aufnehmen möchte. Dagegen könnte z.B. sprechen, wenn jemand sich häufig nicht an die Pfadfinderregeln hält oder nur unregelmäßig zu den Sippenstunden kommt. Im Zweifelsfall sollte dann jemand einfach noch warten.

Das Versprechen wird grundsätzlich vor dem gesamten Stamm abgegeben, also nicht in der Sippenstunde, sondern bei einem geeigneten, feierlichen Anlass. Voraussetzung für die Halstuchverleihung ist dann natürlich, dass der Neue eine Kluft besitzt.

Über die Aufnahme in den Stamm oder den Wechsel in eine andere Pfadfinderstufe entscheidet die Stammesführung. Es gibt dafür aber Richtlinien: Stufenwechsel-2015-05

Und was sagen andere, wie man Pfadfinder wird?
* Ein Artikel im Outdoor-Magazin (40 Proben bis zum Halstuch braucht es bei uns allerdings nicht!)
* Baden Powell hat es in seinem Buch “Scouting for boys” ausführlich beschrieben…
* Schaut euch vor allem aber auch mal einen der vielen Filme von uns an.

7 Responses leave one →
  1. 2017 August 2
    redaktion permalink

    Gut Pfad,
    im Vogelsberg gibt es noch die DPSG, u.a. in Lauterbach. An den “Ausläufern” des Vogelsbergs gibt es noch weitere Stämme, leider gibt es nirgends ganz vollständige Verzeichnisse. Am besten über die bekannten Verbände gehen (wie VCP Hessen) oder beim pfadfinder-treffpunkt.de schauen.

  2. 2010 Januar 4
    sabrina wolf permalink

    Ich hab ne frage , gibt es auch eine Gruppe für Jüngere mein kleiner ist jetzt 4 Jahre und Interessiert sich für alles was mit Natur Technik usw zu tun hat , es ist sehr schwer für mich seinen Wissensdurst zu stillen 🙂 Und ich denke das sowas genau das richtige für ihn ist .
    mfg wolf

  3. 2010 Januar 4

    Hallo Frau Wolf, bei einigen Pfadfinder-Stämmen gibt es Gruppen für Kinder ab ca 6 Jahren, die nennen sich dann oft “Wichtel”. Wir bieten das nicht an, vor allem, weil wir es von der Kapazität her nicht schaffen. Die Eintrittsstufe ist bei uns Beginn der zweiten Schulklasse, wenn die Kinder schon etwas lesen können. Pfadfindertechniken stehen aber bei den Jüngsten kaum auf dem Programm: die wollen spielen, toben, müssen dabei lernen, sich an Regeln zu halten, zu “verlieren” etc. – das sind wichtige, aber lang dauernde Prozesse.
    Die Naturschutzjugend Hessen, für die wir hier quasi die lokale Jugendarbeit mitmachen, bietet sehr schöne Wochenendfreizeiten an – aber da ist das Mindestalter auch 8 Jahre. Outdoo-Erlebnis-Angebote für noch jüngere kennen wir hier leider nicht.
    Ein paar Ideen, die Sie vielleicht selbst umsetzen können, finden Sie z.B. bei najuversum.de

  4. 2017 August 20
    Michaela walden permalink

    Hallo,
    Ich würde gerne wissen wo es Pfadfindergruppen im Vogelsberg gibt.
    Mein Sohn ist fast 9 und sehr Interessiert.

  5. 2017 August 20
    EPV permalink

    Gut Pfad,
    im höheren Vogelsberg gibt es die DPSG, in den “Ausläufern” noch einige andere. Entweder über die bekannten Verbände suchen (zum Beispiel VCP Hessen) oder im Pfadfinder-Treffpunkt.de – vollständige Verzeichnisse gibt es leider nirgends.
    Wir selbst bieten im Moment für dieses Alter keine Gruppen an, erst ab Jugendalter.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Infos für “Neue” (Sammlung) | Evangelische Pfadfinder Vogelsberg (EPV)
  2. Eltern-Infos | EPV

Kommentar hinterlassen

Note: Du darfst einfache XHTML-Tags in deinen Kommentaren verwenden. Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS-Feed zu diesem Kommentar gefällig?