Zweites Mal auf Hessenstein

28. Januar 2011

Hessentein-Fahrer-2011-aAm 21.01.2011 sind wir auf das „Grundlagerseminar“ vom Ring junger Bünde Hessen auf die Burg Hessenstein gefahren.
Wir hatten uns am Freitag zur Abfahrt in Neustadt am Bahnhof getroffen.
Als wir dann in Frangenberg ankamen, sind wir mit dem Bus an die nächste Haltestelle der
Burg Hessenstein gefahren. Von dort aus sind wir hoch auf die Burg gelaufen und waren sogar einer der ersten. Wir bezogen unsere Zimmer und aßen zu Abend. Am Abend gab es zum Ausklang noch eine Abendrunde mit Singerunde.

Um 06,30 Uhr trötete schon die Trompete zum Frühsport. Zum Frühsport am ersten Tag kammen alle doch zum Frühsport am zweiten Tag waren nur Maike, Phillip, Jan und Andreas da. Obwohl sie vorher noch bei den anderen waren um sie zu wecken.
Es wurde gegessen und danach begannen die AGs.
Rettungsschwimmen, Judo, Lederarbeiten waren ein paar AGs von denen, die Angeboten wurden.
Die AG „Natur erleben“ wurde auch angeboten aber am Samstag kam keiner, der die AG leiten sollte.
Es wurde dann eine Ersatz AG gegründet „ein Gittarenkurs“ .
Am Abend gab es wieder eine Singerunde mit Volkstanz.

Am Sonntag waren noch einmal die AGs, außer Rettungsschwimmen, denn die AG war schon am Samstag fertig. Um 13,00uhr war die Abschlussrunde und wir fuhren danach nach Hause. Am Bahnhof war wieder Jonathan da, der am Tag vorher abgeholt worden ist, weil er krank geworden war. Allgemein war die Fahrt sehr amüsant und sehr lustig für alle die mit waren.

(Bericht: Andreas, Foto: Maike)

Kommentar hinterlassen

Note: Du darfst einfache XHTML-Tags in deinen Kommentaren verwenden. Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

RSS-Feed zu diesem Kommentar gefällig?